Bayerischer Schulräteverband


Standesvertretung aller Schulaufsichtsbeamtinnen und -beamten
   
Home Aktuelles Wir über uns Bezirke Service
Newsletter Gespräche 2018 Gespräche 2017 Gespräche 2016 Gespräche 2015 Gespräche 2014 Gespräche 2013 Gespräche 2012 Veranstaltungen Sitzungen & Besprechungen Aktuelle Themen Personalratswahlen Wahlen zum Hauptpersonalrat 2014 Wahlaufruf HPR 2014 Wahlaufruf HPR 2016 HPR 2018

Endergebnisse der HPR-Wahl 2014 - Erfolg für Thomas Unger!


Autor: Kuen, aktualisiert am 30.05.2016 / Hits: 577

Die amtlichen Endergebnisse der HPR-Wahlen 2014



Mit Regierungsschuldirektor Thomas Unger wurde der Kandidat des Schulräteverbands in der Gruppe der Beamten auf den ersten Platz gewählt. Der Schulräteverband gratuliert Thomas Unger für dieses überzeugende Wahlergebnis herzlich und freut sich auf eine starke Vertretung der Gruppe der Beamten im Hauptpersonalrat.

 


 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

bedingt durch die Zusammenlegung des Kultus- mit dem Wissenschaftsministerium muss die Personalvertretung des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst neu gewählt werden. Die Wahlen finden vom 15. bis 17. Juli 2014 statt.

Die Lehrerverbände benennen traditionell für Gruppe der Beamten im Hauptpersonalrat Kandidatinnen und Kandidaten aus ihren Reihen, die in eine gemeinsame Liste des Bayerischen Beamtenbundes (BBB) eingebunden werden. Auf Initiative des Schulräteverbands haben sich BLLV und KEG erstmals auf einen gemeinsamen Kandidaten, unseren Kollegen Thomas Unger, Regierungsschuldirektor bei der Regierung der Oberpfalz, verständigt.

Thomas Unger steht auf Listenplatz 2 der BBB-Liste als Vertreter der Schulaufsicht für alle Kolleginnen und Kollegen an den Schulämtern, Regierungen, Ministerien, Staatsinstituten, im ISB und der ALP Dillingen zur Wahl.

Auch Sie als Schulaufsichtsbeamte haben und brauchen eine gesetzlich legitimierte Vertretung Ihrer Interessen dem Dienstherrn gegenüber.

Für alle Beamten im Schulbereich ist es von besonderer Bedeutung, dass sich ein Kollege aus unserem Kreis jederzeit für die Belange der bayerischen Schulaufsicht einsetzt und mit Augenmaß und Fachkompetenz an einer zukunftsorientierten Ausrichtung unserer Schulen mitwirkt.

Themen, bei denen wir unter anderem auf eine Mitwirkung im HPR dringend angewiesen sind:

  • Zeitnahe Ausschreibungen und Wiederbesetzung von Stellen
  • Beförderungen (auch pensionswirksame)
  • Planspiele hinsichtlich einer zukünftigen Struktur der Schulaufsicht und der dem KM
    nachgeordneten Behörden
  • Direkte Kommunikation mit Vertretern des Ministeriums
  • Inhaltliche und strukturelle Veränderungen der Schullandschaft

Wir bitten Sie deshalb beide Stimmen Thomas Unger auf der Beamtenbundliste zu geben.
Er soll der kompetente Vertreter unserer Berufsgruppe im Hauptpersonalrat werden.

Sie haben zwei Stimmen und können diese auf einen oder zwei Bewerber Ihres Vertrauens verteilen. Der Stimmzettel ist ungültig, wenn mehr als zwei Bewerber/-innen angekreuzt sind. Bleiben Sie also in der BBB-Liste! Verschenken Sie keine Stimme!

Briefwahl: Sie können die Möglichkeit der Briefwahl nutzen. Senden Sie die Unterlagen möglichst frühzeitig zurück, damit sie sicher am 17. Juli 2014 beim Wahlvorstand eintreffen.

Unsere Empfehlung: 2 Stimmen für Thomas Unger (Platz 2, BBB-Liste)!

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Eusemann
Landesvorsitzender



Material & Hinweise


Endergebnisse der HPR-Wahl 2014 (192 KB)
[2016-05-30]

 |  Mitglied werden |  Kontakt |  Datenschutz |  Disclaimer |  Nutzungsbedingungen |  Impressum |