Bayerischer Schulräteverband


Standesvertretung aller Schulaufsichtsbeamtinnen und -beamten
   
Home Aktuelles Wir über uns Bezirke Service
Newsletter Gespräche 2018 Gespräche 2017 Gespräche 2016 Gespräche 2015 Gespräche 2014 Staatsminister Dr. Spaenle Gespräche 2013 Gespräche 2012 Veranstaltungen Sitzungen & Besprechungen Aktuelle Themen Personalratswahlen

Gespräch des Landesvorstands mit Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle


Autor: Kuen, aktualisiert am 24.11.2016 / Hits: 560

am 9. Juli 2014 am Staatsministerium in München

Die wichtigsten Aussagen aus dem Gespräch mit Herrn Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle, Herrn Mdgt. Herbert Püls und Herrn Mdgt. Stefan Graf:

  • Zahl der Ü-Klassen muss steigen. In Verhandlungen mit dem Finanzministerium sollen darüber hinaus zusätzliche Ressourcen für die Zuwanderungsfrage auch für die Schulen zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Mobile Reserve bleibt, ebenso wie die Aufstockungszeitpunkte, im aktuellen Umfang erhalten.
  • Die Unterrichtsstunden des Bildungsfinanzierungsgesetzes vom Vorjahr bleiben auch für das Schuljahr 2014/2015 im vollen Umfang erhalten.
  • Zusätzliche Mittel für die steigende Zahl an Asylbewerber werden im Parlament diskutiert.
  • Nachqualifikation für das Lehramt an Mittelschulen oder Grundschulen wird anderen Studienabsolventen auch aus standespolitischen Erwägungen nur ermöglicht, wenn ein gravierender Personalmangel im Bereich der Grund- und Mittelschulen vorliegen sollte. Dieser kann derzeit nicht festgestellt werden.
  • Die Ausweitung des Demographiezuschlags ist in Diskussion.
  • Die zeitlichen und organisatorischen Abläufe des Stellenbesetzungsverfahrens bei Schulratsstellen wurden erneut kritisch angesprochen.
  • Pensionswirksame Beförderungen werden vom KM im Auge behalten. Nachfragen im Einzelfall über den Schulräteverband werden durchaus von Seiten des KM erwünscht.
  • Zu den Themen Lehrereinstellungsverfahren und Versetzungen hat Herr Graf ein gesondertes Gespräch angeboten.
     

 

 



 |  Mitglied werden |  Kontakt |  Datenschutz |  Disclaimer |  Nutzungsbedingungen |  Impressum |