Bayerischer Schulräteverband


Standesvertretung aller Schulaufsichtsbeamtinnen und -beamten
   
Home Aktuelles Wir über uns Bezirke Service
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Oberbayern Jahreshaupt-
versammlung 2018
Jahreshaupt-
versammlung 2017
Nachwuchs-
veranstaltungen 2017
Pensionisten-
treffen 2016
Jahreshaupt-
versammlung 2016
Ehrenabend 2016 Neuwahlen 2015 Neuwahlen 2012 Schulräte verabschiedet Niederbayern Schwaben

Ehrenabend des Oberbayerischen Schulräteverbandes 2016 in Freising


Autor: Kuen, aktualisiert am 12.11.2017 / Hits: 2219

Wie in den vergangenen Jahren wurde auch 2016 der zweite Abend der dreitägigen Schulrätedienstbesprechung seitens des Oberbayerischen Schulräteverbandes gestaltet. Bereits am Nachmittag wurden die Schulaufsichts­beamten vom Vorsitzenden Jürgen Heiß über standespolitische Themen informiert.

Gewohnt beeindruckend waren die Darbietungen des Chors unter der Leitung von Frau SchADin Marianne Konrad. In kürzester Zeit und mit nur wenigen Proben gelang ihr erneut ein mitreißendes musikalisches Rahmenprogramm.

Der Vorsitzende des Bezirksverbandes Jürgen Heiß und seine Stellvertreterin, Frau Karin Reichelmeier, eröffneten den Abend zum vorerst letzten Mal im Bierstüberl im Kloster Freising. Denn in den kommenden Jahren kann die Veranstaltung aufgrund von Umbauarbeiten im Kloster nicht an gewohnter Stelle durchgeführt werden.

Mit einem Moment des Innehaltens wurde den im Jahr 2016 verstorbenen Mitgliedern Frau SchAD a.D. Anneliese Gegenfurtner, Herrn SchAD a.D. Konrad Schneid, Herrn Päd. Dir. a.D. Wolfgang Henninger und Herrn SchAD a.D. Franz Schaurer gedacht.

Nach einer musikalischen Einlage erfolgte die Ehrung der aktiven Mitglieder für jeweils 10 Jahre Mitgliedschaft. Geehrt wurden dabei Frau SchADin Isolde Kulzer-Seewalder, Herr SchAD Wolfgang Michalke, Frau Ltd. RSchDin Karin Reichelmeier, Herrn SchAD Rudolf Schönauer und Frau Ltd. RSchDin Anneliese Willfahrt. 

Glückwünsche zur Ernennung zur Fachlichen Leiterin/zum Fachlichen Leiter erhielten Frau SchRin Agnes Brunner (DAH), Frau SchADin Helga Wichmann (RO) und Herr SchAD Hans Wax (MÜ). Ebenso herzlich wurde Frau Dr. Eva-Maria Post zur Ernennung zur Regierungsschuldirektorin gratuliert.

Applaus gab es auch für Herrn Rudolf Fäber (EI), Herrn Bernhard Kindler (FS), Herrn Michael Lanzenstiel (M-Stadt; a.D.), Frau Gisela Ehrl (GAP), Herrn Alfred Bauernfeind (M-Land) und Herrn Klaus Biersack (TS) für ihre Ernennung zur Schulamtsdirektorin bzw. zum Schulamtsdirektor.

Zur Ernennung zur Schulrät/in konnte Frau Ursula Wiethaus (ROB), Herrn Robert Leiter (ED), Herrn Anton Jungwirth (EI), Frau Andrea Pelters (M-Land und M-Stadt), Herrn Franz Mitterer (M-Stadt), Herrn Thomas Frey (FFB), Frau Eva Hilzinger (M-Stadt), Frau Bettina Betz (DAH bzw. FFB), Frau Petra Burkhardt (RO), Frau Kerstin Krückel (WM), Frau Gabriele Rottenmüller (MÜ), Herrn Albert Sikora (DAH) und Frau Barbara Keppeler (ND) gratulieret werden. Als neues Mitglied im Kreise der Schulaufsichtsbeamten wurde auch Herr Rektor Franz Wagner (IN) begrüßt, als neue Mitarbeiterin der Regierung von Oberbayern Frau RSchDin Anne Radlinger. Sie ist dort als Leiterin des Sachgebiets 40.2 tätig.

Nach weiteren musikalischen Einlagen galt es, einige sehr geschätzte Kolleginnen und Kollegen in den Ruhestand zu verabschieden. Die Leitende Regierungsschuldirektorin Frau Elfriede Endl und Frau Regierungsschuldirektorin Rita Langheinrich waren hierfür extra nach Freising gekommen. Ihre langjährige engagierte Arbeit an der Regierung von Oberbayern wurde dabei ebenso gewürdigt, wie die hohe Kompetenz in ihren jeweiligen Arbeits- und Wirkungsbereichen. 

Ebenfalls aus dem aktiven Dienst verabschiedet wurde Herr SchAD Paul Schönstetter (Schulamt MÜ), der leider selbst nicht anwesend sein konnte. Jedoch sein Nachfolger in der Funktion als Bezirksvorsitzender, Herr SchAD Rudolf Schönauer, war zugegen und wurde bereits vor seiner eigentlichen Ruhestandsversetzung im Frühjahr 2017 verabschiedet. Jürgen Heiß hob seinen standespolitischen Einsatz für den Bezirk Oberbayern hervor und wünschte für den Eintritt in den Ruhestand und den bevorstehenden Umzug in die Region Dillingen an der Donau alles Gute.

Das offizielle Ende der Veranstaltung bildete ein beschwingter Kanon des „Oberbayerischen Schulrätechors“. Dirigentin, Sänger und Musiker erhielten langanhaltenden Applaus und bedankten sich bei den Zuhörern mit einer schwungvollen Zugabe. Gemäß der Tradition folgte eine gemeinsame Brotzeit, die in diesem Jahr von Frau Roswitha Sedlmeir, Frau Elfriede Endl, Frau Gabriele Kraußer und Herrn Rudolf Schönauer gestiftet wurde.

Bei guten Gesprächen in angenehmer Atmosphäre wurde der unterhaltsame Abend fortgesetzt.

 

Brigitte Sulzenbacher, Schriftführerin

Bayerischer Schulräteverband – Bezirk Oberbayern



 |  Mitglied werden |  Kontakt |  Datenschutz |  Disclaimer |  Nutzungsbedingungen |  Impressum |