Bayerischer Schulräteverband


Standesvertretung aller Schulaufsichtsbeamtinnen und -beamten
   
Home Aktuelles Wir über uns Bezirke Service
Unterfranken Oberfranken Mittelfranken Oberpfalz Oberbayern Landtagspräsidentin
Ilse Aigner
Herbst- und Wintertagung des BSV Oberbayern Jahreshaupt-
versammlung 2018
Jahreshaupt-
versammlung 2017
Nachwuchs-
veranstaltungen 2017
Pensionisten-
treffen 2016
Jahreshaupt-
versammlung 2016
Ehrenabend 2016 Neuwahlen 2015 Neuwahlen 2012 Schulräte verabschiedet Niederbayern Schwaben

Herbst- und Wintertagung des BSV Oberbayern


Autor: Kuen, aktualisiert am 11.02.2019 / Hits: 551

In Analogie zu den Vorjahren fanden auch im November und Dezember 2018 zentrale standespolitische Veranstaltungen des Bezirksverbandes Oberbayern statt.
Im Zuge einer mehrtägigen Dienstbesprechung der Regierung von Oberbayern vom 05. bis 07. Dezember 2018 in Feldkirchen-Westerham informierte der Vorstand des Bezirksverbandes die im aktiven Dienst befindlichen Mitglieder über aktuelle Themenschwerpunkte der oberbayerischen Verbandsarbeit:

  1. Politische Rahmenbedingungen (Landtagswahlen, Koalitionsvertrag etc.)
  2. Zukunft der Schulaufsicht
  3. Aktuelle Themen an den Ämtern
  4. Besoldung u. Beförderung
  5. Aktuelle Aktivitäten u. Vorhaben des BSV
  6. Anliegen aus dem Plenum

Als besonders erfreulich wertete der Vorsitzende Jürgen Heiß (Schulamt Miesbach) dabei die Ergebnisse aus den Werkstattgesprächen am Ministerium, die eine Kooperation zwischen den Schulämtern im Sinne der Schaffung von Synergieeffekten vorsehen, ein weitreichenderes Eingreifen in bestehende Schulaufsichtsstrukturen jedoch nicht verpflichtend einfordern. Nur so ist nach Ansicht des Bezirksvorsitzenden eine qualitativ hochwertige Arbeit mit den erforderlichen Kenntnissen und der notwendigen Präsenz vor Ort sichergestellt.
Der Vorstand sprach sich darüber hinaus erneut gegen die Schaffung neuer „halber“ Schulratsstellen aus. Er forderte vielmehr, die bereits bestehenden geteilten Stellen in volle Schulratsstellen auszubauen, um personelle Ressourcen zu schonen und Nachhaltigkeit in der Besetzung der Schulämter zu generieren. Zudem müsse dem in Oberbayern und speziell in München bestehenden Personalbedarf dringend Rechnung getragen werden. Neben Berichten zu Gesprächen mit Vertretern des Landkreis- und Städtetages wurden auch aktuelle Vorhaben des Bezirksverbandes erläutert, unter anderem soll es ein Gespräch mit Frau Landtagspräsidentin Ilse Aigner im Februar 2019 geben.   
Bereits im November 2018 trafen pensionierte Kolleginnen und Kollegen in München mit Vorstandsmitgliedern zusammen. Auch hierbei wurde über aktuelle bildungs- und standespolitische Themen informiert und diskutiert. Neben der Ehrung langjähriger Mitglieder referierte Frau Schulamtsdirektorin Hildegard Hajek-Spielvogel (Schulamt Altötting) zum Thema „Schulaufsicht heute“ und zog dabei Vergleiche zu den Schulaufsichtstätigkeiten früherer Jahre.



 |  Mitglied werden |  Kontakt |  Datenschutz |  Disclaimer |  Nutzungsbedingungen |  Impressum |